Volkswirtschaftlicher Alumniclub
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Dissertationspreis

Seit 1998 wird der Alumni-Dissertationspreis jedes Jahr im Rahmen der Alumni-Jahresfestveranstaltung vom Vorsitzenden des Alumni-Clubs verliehen. Er zeichnet die beste Dissertation des vergangenen akademischen Jahres aus und ist Anerkennung für die wissenschaftliche Leistung.

  2015_1  jfv14_67  20160701_VAC_079_d

Preisträger 2017:

  • Dr. Christopher Weber für die Arbeit: "The Collateral Policy of Central Banks - An Analysis Focusing on the Eurosystem"

Wir gratulieren dem Preisträger herzlich zu seinem Erfolg.


Preisträger 2016:

  • Dr. Michael Irlacher für die Arbeit: "Essays on Multi-Product Firms and International Trade"

Preisträger 2015:

  • Dr. Anna Gumpert für die Arbeit: "Knowledge, organization and taxation: An analysis of the driving forces behind multinational enterprises' investment pattern"

Preisträger 2014:

  • Prof. Dr. Robert Ulbricht:
    für die Arbeit: "Essays on Financial Economics and the Cost of Incentives"

Preisträger 2013:

  • Dr. Caspar Siegert:
    für die Arbeit: "Essays on Financial Economics and the Cost of Incentives"

Preisträger 2012:

  • Dr. Johannes Maier:
    für die Arbeit: "Behavior under Risk and in Social Dilemmas: Theoretical and Experimental Approaches"

Preisträger 2011:

  • Dr. Iris Kesternich
    für die Arbeit: „Theoretical and Microeconometric Perspectives on Insurance and International Economics“
  • Dr. Nicolas Klein
    für die Arbeit: „Learning and Experimentation in Strategic Bandit Problems”

Preisträger 2010:

  • Dr. Christina Strassmair
    für die Arbeit: "Incentives and social preferences - Four essays in experimental economics"

Preisträger 2009:

  • Dr. Maria Lehner
    für die Arbeit: "Emerging Market Finance - The Role of Multinational Banks and Microfinance"
  • Dr. Marcus Drometer
    für die Arbeit: "Essays in Political Economics"

Preisträger 2008:

  • Dr. Hannah Hörisch
    für die Arbeit: "Give and Take: Three Essays on Giving Behind the Veil of Ignorance, Taking with Deterrent Incentives, and Educational Attainment"
  • Dr. Nadine Riedel
    für die Arbeit: "Essays on the Taxation of Multinational Firms"

Preisträger 2007:

  • Dr. Stephan Sauer
    für die Arbeit: "Frameworks for the Theoretical and Empirical Analysis of Monetary Policy"

Preisträger 2006:

  • Dr. Katharina Sailer
    für die Arbeit: "Searching and Learning in Internet Auctions: the ebay Example"

Preisträger 2005:

  • Dr. Florian Herold
    für die Arbeit: "The Evolution of Reciprocity, Trust, and the Separation of Powers; Untertitel: Essays on Strategic Interaction under Incomplete Contracting"

Preisträger 2004:

  • Dr. Björn Bartling
    für die Arbeit: "The Role of Investment Banks in Initial Public Offerings and Incentives in Firms: Essays in Financial and Behavioral Economics
  • Dr. Markus Reisinger
    für die Arbeit: "Three Essays on Oligopoly: Product Bundling, Two-Sided Markets and Vertical Product Differentiation"

Preisträger 2003:

  • Dr. Silke Übelmesser
    für ihre Arbeit: "Unfunded Pension Systems: Ageing and Migration"

Preisträger 2002:

  • Dr. Bernd Süßmuth
    für seine Arbeit: "Business Cycles in the Contemporary World"

Preisträger 2001:

  • Dr. Patrick D'Souza
    für seine Arbeit: "Venture Capital and Asymmetric Information"

Preisträger 2000:

  • Dr. Michael Reutter
    für seine Arbeit über: "A Macroeconomic Model of West German Unemployment. Theory and Evidence"

Preisträger 1999:

  • Dr. Ulrich Scholten
    für seine Arbeit: "Die Förderung von Wohneigentum"
  • Dr. Matthias R. Effinger
    für seine Arbeit: "Four Essays on Managerial Incentives under Reputational Concerns"

Preisträger 1998:

  • Dr. Thomas Bauer
    für seine Arbeit: "Arbeitsmarkteffekte der Migration und der Einwanderungspolitik: Eine Analyse für die Bundesrepublik Deutschland"
  • Dr. Jörg Baten
    für seine Arbeit: "Ernährung und wirtschaftliche Entwicklung in Bayern, 1730 - 1880"