Volkswirtschaftlicher Alumniclub
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kontaktstudium

Der VAC München bietet in seiner Reihe Kontaktstudium Vortragsveranstaltungen mit volkswirtschaftlicher Relevanz an. Mit seinen Sprechern aus Wissenschaft, beruflicher Praxis, Regierungsbehörden, Verwaltung und Medien deckt der VAC ein breites Spektrum aktueller Themen ab.

Rückblick VAC-Kontaktstudium

2013:

  • Dipl.-Kfm. Robert Götz (Bayerische Energieagentur "Energie Innovativ"): "Die Energiewende aus bayerischer Sicht - Herausforderungen in der Umsetzung" (27. Juni 2013)
  • Prof. Dr. Karen Pittel (LMU München): "Die deutsche Energiewende - Sinn oder Unsinn?" (17. Januar 2013)

2012:

  • Prof. Davide Cantoni, Ph.D. (LMU München): "Persistenz, Pfadabhängigkeit oder fundamentale Determinanten? Wie die (Wirtschafts-)Geschichte unsere Umwelt formt" (22. Mai 2012)

2011:

  • Gabriele Köhler (Entwicklungsökonomin): "Die neue entwicklungspolitische Landschaft und die Millenniumsentwicklungsziele nach 2015: kritische Überlegungen“ (09. November 2011)

2010:

  • Dr. Christian Schmidkonz ( THINK!DESK China Research & Consulting): "China 2010: Spannungsfelder in der Chinesischen Wirtschaftsentwicklung - eine Innenperspektive" (19. Januar 2010)
  • Peter Bauer (Mitglied und Sprecher des Vorstands der Infineon Technologies AG): " Perspektiven der Halbleiterindustrie am Standort Europa " (01. Juli 2010)

2008:

  • Dipl.-Vw. Uto Baader (Vorstandsvorsitzender Baader Bank AG, Vorstandsvorsitzender VAC): "Die internationale Finanzkrise" (4. Dezember 2008)
  • Prof. Dr. Andreas Haufler (LMU München): "Sollen große Konzerne weniger Steuern bezahlen?" (8. Mai 2008)

2007:

  • Prof. Dietmar Harhoff, Ph.D. (LMU München): "Patente - Innovationsförderung oder -bremse?" (4. Dezember 2007)
  • Prof. Dr. Joachim Winter (LMU München): "Der Markt für private Pflegezusatzversicherungen: Was kann Deutschland aus den Erfahrungen der USA lernen?" (25. Oktober 2007)
  • Dr. Martin Hüfner (ehem. HypoVereinsbank AG, VAC Schatzmeister): "Sollen Hedgefonds verboten werden?" (19. Juni 2007)

2006:

  • Prof. Dr. Lars P. Feld (Universität Heidelberg): "Föderalismusreform" (23. November 2006)
  • Prof. Dr. Egon Franck (Universität Zürich): "Pleiten im Geldregen - Rüstungswettläufe und wachsende Erlösasymmetrien im europäischen Clubfußball" (26. Mai 2006)

2005:

  • Prof. Dr. Bernd Huber (Rektor der LMU München): "Zukunft der Universitäten" (13. Dezember 2005)
  • Prof. Dr. P. Friedrich (Universität der Bundeswehr München): "Die ökonomischen und fiskalischen Effekte des neuen Münchner Fußballstadions" (29. Juli 2005)
  • Prof. Dr. Klaus Schreyer i.R. (HFF München): "Ökonomie des Musikmarktes – national und international" (31. Mai 2005)
  • Prof. Dr. Dalia Marin (LMU München): "Globalisierung und Offshoring: Eine Herausforderung für Deutschland?" (26. Januar 2005)

2004:

  • Prof. Dr. Gerold Krause-Junk (Universität Hamburg): "Flat Tax oder Duale Einkommensteuer: Zwei Entwürfe zur Reform der deutschen Einkommensbesteuerung" (9. Dezember 2004)
  •  Dr. Otto Beierl (Bayerisches Staatsministerium der Finanzen / Lehrbeauftragter der LMU München): "Die Finanzierung der EU-Osterweiterung: Prüfstein für die Integrationskraft Europas" (7. Juli 2004)
  • Prof. Dr. Monika Schnitzer (LMU München): "Die Privatisierung in Osteuropa: Eine Erfolgsstory?" (17. Februar 2004)

2003:

  • Prof. Dr. Kai A. Konrad (Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung): "Herausforderung Terrorismus - Die Sicht des Ökonomen" (9. Januar 2003)

2002:

  • Prof. Sven Rady, PhD (LMU München): "Fluktuationen des Immobilienmarktes" (5. Juni 2002)

2001:

  • Prof. Dr. Heinz Grossekettler (Universität Münster): "Wie misst man die allokative Performance von Marktprozessen? - Ergebnisse einer empirischen Überprüfung des ökonomischen Standardmodells" (1. Oktober 2001)
  • Prof. Dr. Gerd Ronning (Universität Tübingen): "Zum Informationsgehalt von Ratings - Probleme bei der ordinalen Messung von Kreditwürdigkeit" (14. Februar 2001)

2000: (Vortragsreihe trägt ab 2000 den Titel „VAC-Kontaktstudium“)

  • Prof. Dr. Klaus-Dirk Henke (TU Berlin): "Wie krank ist das deutsche Gesundheitswesen?" (25. Mai 2000)

1999: (Vortragsreihe trug bis 1999 den Titel „VAC-Treff“)

  • Prof. Stephan Klasen, PhD (LMU München): "Warum fehlen 100 Millionen Frauen auf der Welt? Eine ökonomische Analyse" (2. Dezember 1999)
  • Prof. Dr. Ekkehart Schlicht (LMU München): "Von der Alten zur Neuen Institutionenökonomik" (17. Mai 1999)
  • Prof. Dr. Klaus Schmidt (LMU München): "Probleme bei der Bereitstellung von Wagniskapital" (25. Januar 1999)

1998:

  • Prof. Dr. Wolfgang Wiegard (Universität Tübingen): "Studium zum Nulltarif?" (4. Mai 1998)
  • Prof. Ray Rees (LMU München): "Deutsches und angelsächsisches Universitätssystem - ein analytischer Vergleich" (26. Januar 1998)

1997:

  • Prof. Dr. Heinz Kurz (Universität Graz): "Wirtschaftswachstum - Fetisch oder Notwendigkeit" (29. September 1997)
  •  Prof. Dr. Bruno Frey (Eidgenössische Technische Hochschule Zürich) und Marlies Hummel (ifo-Institut für Wirtschaftsforschung): "Kunstökonomie" (26. Mai 1997)
  • Prof. John Komlos (LMU München) "Evaluierung des Lebensstandards aus wirtschaftshistorischer Sicht" (7. April 1997)
  • Prof. Dr. Bernd Huber (LMU München): "Perspektiven einer Steuerreform" (27. Januar 1997)

1996:

  • Dr. Wolfgang Friedrich (Bayerischer Rundfunk, Fernsehen), Christine Bergmann (Bayerischer Rundfunk, Hörfunk), Michael Kuntz (Süddeutscher Zeitung) und Mathias Kowalski (Nachrichtenmagazin FOCUS): "Wirtschaftsnachrichten bei Presse, Rundfunk und Fernsehen" (30. September 1996)
  • Dr. Wolfgang Güssow (Regierungsdirektor bei der Bayerischen Staatsregierung) und Dr. Klaus Schußmann (Stadtdirektor bei der Stadt München): "Grundlagen der Bayerischen Landesentwicklungspolitik und der Entwicklungsplanung der Stadt München" (29. Juli 1996)
  • Prof. Dr. Leszek Balzerowicz (Universität Warschau / 1. demokratisch gewählter polnischer Finanzministers und stellvertretender Premierminister): "Transformationsprobleme im Postkommunismus" (16. Mai 1996)
  • Prof. Dr. Anton Konrad (LMU München): "Geldmengensteuerung in der Bundesrepublik Deutschland und in der EWU" (25. März 1996)
  • Dr. Anselm Görres (Unternehmensberater München) und Dr. Ronnie Schöb (LMU München): "Ökosteuern" (29. Januar 1996)

1995:

  • Prof. Dr. Hans-Werner Sinn (LMU München): "Probleme des Wohnungsmarktes in Ost- und Westdeutschland" (25. September 1995)
  • Prof. Dr. Klaus Zimmermann (LMU München): "Migration in Europa" (29. Mai 1995)
  • Prof. Dr. Reinhard Spree (LMU München): "Das frühmoderne Krankenhaus und seine Patienten" (27. März 1995)